252 Ferienwohnungen & Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Heringsdorf

Wohnzimmer
Wohnzimmer

Haus "Gorkistraße" FeWo B-8

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 3,0 Zimmer / ca. 75 qm

ab 50 €
ab 2. Nacht
ab 110 € für 1. Nacht

Haus "von Ardenne" FeWo 2

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 2 Personen / 1,0 Zimmer / ca. 39 qm

ab 43 €
ab 2. Nacht
ab 83 € für 1. Nacht
Wohnzimmer mit TV
Wohnzimmer mit TV

FeWo "kleines Meerglück"

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 3,0 Zimmer / ca. 63 qm

ab 42 €
ab 2. Nacht
ab 97 € für 1. Nacht
Wohnzimmer
Wohnzimmer

Haus "An der Düne" FeWo C-7

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 47 qm

ab 42 €
ab 2. Nacht
ab 87 € für 1. Nacht
Wohnzimmer
Wohnzimmer

Haus "Meeresrauschen" FeWo 19

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 69 qm

ab 55 €
ab 2. Nacht
ab 105 € für 1. Nacht
Villa Barbara
Villa Barbara

Villa Barbara, Wohnung 5

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 48 qm

ab 40 €
ab 2. Nacht
ab 100 € für 1. Nacht
Terrasse
Terrasse

2-Zimmer-Ferienwohnung (FeWo)

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 2 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 45 qm

ab 40 €
ab 2. Nacht
ab 90 € für 1. Nacht

Haus "von Ardenne" FeWo 5

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 4 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 55 qm

ab 50 €
ab 2. Nacht
ab 95 € für 1. Nacht
Wohnbereich
Wohnbereich

Ferienwohnung 4

Belegungsplan aktiv

Ferienwohnung in Heringsdorf
max. 3 Personen / 3,0 Zimmer / ca. 37 qm

ab 30 €
ab 2. Nacht
ab 65 € für 1. Nacht
Terrasse
Terrasse

2-Zimmer-Ferienwohnung (FH)

Belegungsplan aktiv

Ferienhaus in Heringsdorf
max. 3 Personen / 2,0 Zimmer / ca. 50 qm

ab 50 €
ab 2. Nacht
ab 100 € für 1. Nacht

Ausgewählte Ferienhäuser und Ferienwohnungen Heringsdorf

Touristische Information über die Urlaubsregion Heringsdorf

Ferienwohnungen Usedom günstig von privat

Die1820 vom preußischen Kronprinz Friedrich Wilhelm IV. erstmals als Heringsdorf benannte Fischerkolonie entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem der bedeutendsten deutschen Seebäder. 1872 wurde es mit Gründung der Aktiengesellschaft Seebad Heringsdorf durch Hugo Delbrück offiziell zum Seebad. Heute ist es eines der drei Kaiserbäder mit seiner unverwechselbaren Bäderarchitek¬tur. Die 1995 errichtete Seebrücke ist mit einer Länge von 508 m die längste Seebrücke Kontinentaleuropas.