Seebad Zempin / Insel Usedom

Am Zempiner Strand
Strandpromenade ZempinAchterwasser Zempin
Zempiner Strand / Strandpromenade Zempin / Achterwasser
Fotos: Jan Kubea

Urlaub in Zempin

Klein, aber fein – das trifft auf das ehemalige Fischer- und Bauerndorf Zempin zu. Schließlich ist es das kleinste Seebad der Insel Usedom und es versprüht einen ganz besonderen Charme.

Der alte Ortskern liegt am Achterwasser, wo sich ein kleiner Naturhafen in das Schilf bewachsene Ufer einfügt. Der ursprüngliche Charakter des Dorfes wird durch die über 40 rohrgedeckten Häuser noch betont. Liebevoll restaurierte Gehöfte rund um den Dorfplatz mit seinem Bücherbaum in der Mitte wirken sehr einladend auf die Besucher Zempins.

Im Seebad, das zu den Bernsteinbädern der Inselmitte gehört, gibt es keine großen Hotelbauten. Vielmehr passen sich die Pensionen, Ferienhäuser und Hotels in das gewachsene Ortsbild ein. In den Gaststätten und Fischräuchereien können Gäste die typisch pommersche Küche genießen.

Das Seebad Zempin erstreckt sich vom idyllischen Achterwasser über die Bäderstraße hinweg bis zum Küstenwald und dem feinen Sandstrand an der Ostsee. Hier pulsiert gerade im Sommer das Leben rund um den neu angelegten Kurplatz mit seinem modernen Musikpavillon.

Romantische Momente versprechen die unvergesslichen Sonnenuntergängen, die entweder am Ostseestrand oder am Achterwasserufer zu erleben sind. Gerade Naturliebhaber kommen in Zempin voll auf ihre Kosten, sei es auf dem Campingplatz im Küstenwald, auf dem Naturlehrpfad, bei einer Nordic Walking-Tour oder auf den vielen Fahrrad- und Wanderwegen durch Wälder und Wiesen.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Ferienwohnungen Zempin

Kommentare