Welt der Erfindungen in Pudagla

09 / 07 / 2014
Geniales und Kurioses in der „Welt der Erfindungen“ zu bestaunen
Geniales und Kurioses in der „Welt der Erfindungen“ zu bestaunen

Geniales und Kurioses in der „Welt der Erfindungen“ zu bestaunen

Pudagla (dp). „Wer hat´s erfunden?“ Dieser originell gemeinte Ausspruch aus der Werbung hat es aber in sich. Denn oftmals streiten sich Tüftler oder Firmen vor den Patentgerichten, wem die Rechte an dem einen oder anderen Geistesblitz gehören. Geklärt ist dies bei den mehr als 140 Exponaten, die seit fünf Jahren in der „Welt der Erfindungen“ im Gewerbegebiet von Pudagla zu sehen sind.

Auf einer Fläche von 4.000 qm präsentiert die Ausstellung geniale Erfindungen und verblüffende Geistesblitze von Garagentüftlern und professionellen Erfindern. Ob Spielzeuge, Gesundheitsprodukte, Sport- und Freizeitgeräte, Werkzeuge, Baustoffe oder faltbare Fahrzeuge zu Land oder zu Wasser, der in Pudagla zu bestaunende Erfindungsreichtum findet fast keine Grenzen. Denn ständig kommen neue, aktuelle Erfindungen dazu, wie die Erfinderwelt wissen lässt.

Karola und Otfried Husser, Urlauber aus Gransee, nutzten einen Regentag, um sich die Ausstellung anzuschauen. „Ich bin von dem Sandsteinimitat beeindruckt“, sagt der Brandenburger. Damit bezieht er sich auf einen Raum, der scheinbar aus Sandsteinen gemauert, in Wirklichkeit aber mit einer Sandsteintapete ausgekleidet ist.

Besucher kommen also aus dem Staunen nicht mehr heraus. Überwiegend Feriengäste, aber auch so manche Einheimische und Schulklassen von der Insel besuchen die „Welt der Erfindungen“. Diese wartet ab Juli mit einem neuen Highlight auf, einem XXL-Gulliver, dem dann ein eigenes großes Zelt im Außenbereich der Anlage gehört.

Die „Welt der Erfindungen“ im Gewerbegebiet von Pudagla ist ganzjährig täglich geöffnet, zur Zeit von 10 bis 18 Uhr. Für weitere Infos und Eintrittspreise siehe: www.weltdererfindungen.de.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.