Usedomer Mühlengeschichten

25 / 06 / 2014
Usedomer Mühlengeschichten
Usedomer Mühlengeschichten

Die Bockwindmühle in Pudagla und die Holländerwindmühle in Benz zählen bei den Urlaubern zu den beliebtesten Ausflugszielen. Aber wer weiß schon, dass es früher in manchen kleinen Orten zwei oder drei Mühlen gab? Diese sind heute aber in der Regel verschwunden und mit ihnen leider auch die Erinnerung an sie. Um jede Mühle ranken sich aber Geschichten und Anekdoten.

Diese geben interessante Einblicke in das spezielle Mühlenleben und machen die Gebäude unverwechselbar. Die teils traurigen, skurrilen aber auch lustigen Mühlengeschichten erwecken so eine längst vergangene Zeit zu neuem Leben. So hatte beispielsweise die Wessel´sche Mühle auf dem Anklamer Peendamm ihre geschichtliche Bedeutung, als der Fluss von 1720 bis 1815 die Grenze zwischen dem preußischen und dem schwedischen Teil Vorpommerns bildete. In dem Gebäude tagte nämlich das Peendamm´sche Niedergericht und im Keller befand sich ein Gefängnis.

Die Mühle kann aber auch von Liebesgeschichten am Peendamm erzählen, die sogar zu diplomatischen Verwicklungen zwischen Schweden und Preußen führten. Aber auch die amüsante Geschichte über den Bau der Windmühle auf dem Schweinestall in Kutzow (Ortsteil von Zirchow) ist es wert, vor dem Vergessen bewahrt zu werden. Wurde so doch einem betrügerischen Müller mit notariellem Beistand ein Schnippchen geschlagen. Die durch Gewitter verursachten Schäden und tragischen Ereignisse an den Bockwindmühlen bringen uns den schweren Alltag der Müller, wie etwa in Greifswald-Eldena und Pudagla, näher.

Das Buch mit noch mehr spannenden Informationen erhalten Sie unter der ISBN 978-3-9810371-3-5 und kostet 9,95 €. Das Buch erhalten Sie auf Usedom bzw in einem gut sortierten Buchhandel


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Rene Wandel

Rene Wandel

Der Blog für Usedomer, Urlauber und Neugierige. Wir berichten über Veranstaltungen auf Usedom, spannende Geschichte, aktuelle Themen sowie über neue Erweiterungen für das Urlaubsportal.