Seebrückenfest im Ostseebad Koserow

25 / 06 / 2015
Seebrückenfest im Ostseebad Koserow
Seebrückenfest im Ostseebad Koserow

Ostseebad Koserow hat Grund zum Feiern

Am ersten Wochenende im Juli steigt im Ostseebad Koserow das 23. Seebrückenfest. Und in diesem Jahr feiert auch die Seebrücke höchstpersönlich wieder mit. Erst kürzlich wurde die erste Hälfte nach der Sanierung freigegeben und lädt alle Gäste zum Flanieren ein. Zum Seebrückenfest stehen zudem wieder der historische Festumzug, viel Musik, buntes Markttreiben und ein großes Feuerwerk über der Ostsee auf dem Programm.

Am 3. und 4. Juli ist in Koserow rund um die Seebrücke Feiern angesagt. Zum 23. Seebrückenfest darf schon freitags in der lauen Sommernacht ab 18.00 Uhr auf dem Kurplatz getanzt werden. Am Samstag startet das Festprogramm um 16.00 Uhr mit dem historischen Festumzug, der zu den schönsten und größten Festzügen der Region zählt. Über 400 Einheimische sorgen mit viel Engagement und Begeisterung dafür, dass dieser Umzug wieder ein echtes Highlight des Festwochenendes wird.

Thematisch wird dabei auf original Koserower Geschichte und Geschichten zurückblickt. Es geht um die ersten Christen in Koserow, um Klaus Störtebeker, die ersten Badegäste, Urlaub zu DDR-Zeiten und vieles andere mehr. Musikalische Unterstützung bekommt der Umzug vom Feuerwehr-Schalmeienorchester Lühmannsdorf, vom Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Koserow und vom Blasorchester Greifswald.

Wer auf tanzbare Musik steht, ist ab 16.30 Uhr auf dem Kurplatz genau richtig. Hier wird mit Uwe Jensen, den Two City-Dancers, der Oldieband Black Tigers und DJ Winni gefeiert. Um 22.00 Uhr startet dann der große Lampionumzug für Groß und Klein zum Seebrückenvorplatz. Hier geht die Party dann mit der Eastern Comfort Company und DJ-ECC weiter.

In Zwielicht des Sommerabends wird ab 23.00 Uhr dann außerdem ein großes Feuerwerk über der Ostsee die Dämmerung erhellen und für jede Menge „ahhhs und ohhs“ sorgen. An beiden Tagen gibt es rund um den Kurplatz ein kleines Markttreiben mit jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten und vielen hübschen Dingen. In diesem Jahr haben die Koserower allen Grund ihre Seebrücke zu feiern.

Seit Mitte Juni sind die ersten ca.150 Meter der Sehenswürdigkeit nach der Sanierung wieder begehbar und laden alle Einheimischen und Urlaubsgäste zum gemütlichen Brückenbummel ein.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Rene Wandel

Rene Wandel

Der Blog für Usedomer, Urlauber und Neugierige. Wir berichten über Veranstaltungen auf Usedom, spannende Geschichte, aktuelle Themen sowie über neue Erweiterungen für das Urlaubsportal.