Mit dem Caravan auf die Insel Usedom

26 / 02 / 2014
Campingplatz Ückeritz
Campingplatz Ückeritz

Mit Wohnmobil oder Caravan auf die Insel Usedom

Insel Usedom (dp). Die Insel Usedom ist nicht nur beliebt bei Sonnenanbetern, sondern auch bei Naturliebhabern, die gerne unmittelbar hinter der Düne in ihrem Wohnwagen oder in ihrem Wohnmobil residieren. Unabhängig und frei wollen sie sein und ihre Kinder sollen unbeschwert im Grünen oder am Strand spielen können. Dabei müssen die Eltern nicht auf den gewohnten häuslichen Komfort verzichten.

Wer sich mit dem Gedanken trägt mit dem Caravan auf die Insel Usedom zu reisen kann sich bei den örtlichen Mietstationen ein Wohnmobil ausleihen oder findet unter www.autoscout24.de/caravaning/ eine Vielzahl an Angebote gebrauchten Caravans für die persönlichen Bedürfnisse.

Die Insel Usedom bietet für Camping-Urlauber eine Vielzahl an küstennahen Stellplätzen. Zwischen Trassenheide und Ahlbeck gibt es mehrere Vier- und Fünf-Sterne-Campingplätze, darunter drei, die auch als familienfreundliche Anlage zertifiziert sind. Vor dem Frühstück noch schnell in die Ostsee springen. Das ist auf den Campingplätzen in Trassenheide, Karlshagen, Loddin und Ückeritz möglich, die alle parallel zur Ostseeküste gelegen sind – direkt hinter der Düne.

Die insgesamt zwölf Camping- und Wohnmobilstellplätze auf der Insel Usedom bieten eine enorme Vielfalt. Aber egal, ob an der Küste oder am Achterwasser, es gibt für jeden Geschmack das Richtige. Die Plätze sind mit allem Komfort ausgestattet. Für Kinder gibt es jede Menge Spielangebote. Und für sportliche Aktivitäten finden sich diverse Gelegenheiten. Usedom ist ein Paradies für Radler. Mit einem Leihfahrrad können Sie auf dem 180 Kilometer großen Radwegenetz die faszinierende Landschaft entdecken. An 100 Leihstationen stehen mehr als 1000 Räder zur Verfügung.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.