Konzert in der Ahlbecker Kirche

10 / 09 / 2013
Gunther Emmerlich zu Gast in Ahlbeck
Gunther Emmerlich zu Gast in Ahlbeck

Festliches Konzert mit Gunther Emmerlich in der Ahlbecker Kirche

Ostseebad Ahlbeck (dp). Am Donnerstag, den 12. September, um 20.00 Uhr gastiert Gunther Emmerlich mit einem festlichen Konzert in der Ahlbecker Kirche. Dabei wird er von seinen langjährigen Kollegen und Freunden Kurt Sandau (Solotrompete) und Klaus Bender (Orgel), beide ehemalige Mitglieder der Staatskapelle und Semperoper Dresden, sowie der Cellistin Sabina Herzog (Berlin) begleitet.

Es erklingen vorwiegend Werke der Barockzeit, der Klassik und Romantik. Bearbeitungen in dieser Besetzung gewährleisten im Wechsel mit Originalkompositionen große Ausdrucksmöglichkeiten und klangliche Vielfalt. So sind Arien aus berühmten Oratorien und Werken von Bach, Händel, Mozart und Mendelssohn-Bartholdy ebenso zu hören wie unterschiedlichste Bearbeitungen bekannter Choräle.

Auch im Bereich Gospel und Spiritual beweist Gunther Emmerlich seine Vielseitigkeit mit Songs wie „Amazing grace“, „Go down, Moses“ und „Noah“. Außer Vokalwerken mit obligater Trompete und Begleitung ist auch reine Instrumentalmusik vertreten, z.B. Cello- und Trompetenmusik alter Meister mit Orgel, u.a. von Vivaldi und Corrette.

Das Programm ist mit Bekanntem und erlesenem Unbekannten abwechslungsreich gemischt. Dazu trägt Gunther Emmerlich Anekdotisches, Interessantes und Wissenswertes aus mehreren Jahrhunderten Musikgeschichte unterhaltsam vor.

Suchen Sie nach einer geeigneten Übernachtung für dieses Konzert? Dann können Sie hier Unterkünfte finden. Karten für das Konzert sind im Vorverkauf für 22 EUR (ermäßigt für 18 EUR) in den Touristinformationen Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin sowie an der Abendkasse für 24 bzw. 20 EUR erhältlich. Einlass ist ab 19.00 Uhr.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.