Hafen und Wasserwanderrastplatz Karnin

17 / 04 / 2014
Hafenmeister Uwe Bärenwald (im gelben Anorak) achtet darauf, dass sein Boot beim Herablassen nicht gegen die Kaikante knallt.
Hafenmeister Uwe Bärenwald (im gelben Anorak) achtet darauf, dass sein Boot beim Herablassen nicht gegen die Kaikante knallt.

Marina Karnin ist für die Seglersaison gewappnet

Insel Usedom (dp). Der Wasserwanderrastplatz Karnin ist für die kommende Saison gerüstet. Vor wenigen Tagen wurde per Kran ein Schwimmsteg montiert, der über Winter vor Eisgang gesichert auf der Böschung neben der Marina lag. Da es recht stürmisch war, hatten Hafenmeister Uwe Bärenwald und der Karniner Segler Ralf Wehner ihre Mühe, den Schwimmsteg mittels Bolzen am Hauptsteg zu befestigen.

Danach lenkte der Katschower Kranfahrer Alfred Brandenburg seinen 1986er Autodrehkran ADK 125-3 zum Kommunalhafen, wo noch drei Boote ins Hafenbecken gesetzt wurden, unter anderem das Hafenmeister-Boot und das Segelboot „Lotos“ von Ralf Wehner.

Für Uwe Bärenwald kann es nun also losgehen. Der Hafenmeister, der seit sieben Jahren das Gelände gepachtet hat, betreibt neben dem Hafenmeisterbüro noch einen Imbiss direkt an der Kaikante des Kommunalhafens. „Wir haben seit dem 1. April geöffnet und die ersten Wasserwanderer sind auch schon da“, sagt der gebürtige Usedomer. Die Saison geht bis zum 31. Oktober. Dann seien vor allem viele Schweden, Dänen, Polen, aber auch Engländer mit ihren Segelbooten unterwegs und machen Rast in Karnin.

Insgesamt verfügt die Marina Karnin über 72 Liegeplätze mit Strom- und Wasseranschluss. Im Hafenbürogebäude stehen Duschen, Toiletten und eine Waschmaschine zur Verfügung. Uwe Bärenwald liefert aber auch Brot, Brötchen und Butter direkt an Bord, auch Sprit und Diesel, wenn die Skipper leere Kanister dabei haben. „Es kommt auch schon mal vor, dass ich Seglern mein Auto leihe, damit sie in Usedom einkaufen können“, verrät der Hafenpächter.

Der freut sich schon auf den Sommer, denn da warten einige Events auf Segler und Einheimische. Am 21. Juni findet eine Sommersonnenwendfeier mit Lagerfeuer, Grill und Disko statt. Das Hafenfest ist am 26. Juli. Dann gibt es ein Programm für die ganze Familie mit Grillen, Räuchern, Kinderspielplatz und Hüpfburg sowie einem Udo-Lindenberg-Double in der Disko und zum Schluss ein Feuerwerk um 23 Uhr. Ab dem 12. Juni plant Bärenwald außerdem die Liveübertragung der Fußball-WM im Hafengebäude.

Ansprechpartner: Hafenmeister Uwe Bärenwald Mobil +49 163 7901409
Geodaten: Position: Breite: 53° 50,8' N Länge: 13° 51,6' E


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.