Grand Schlemm auf Usedom

08 / 05 / 2013
Grand Schlemm auf Usedom
Grand Schlemm auf Usedom

Schlemmen mit Meerblick und Sand unter den Füßen

Ostseebad Heringsdorf (dp). Zum achten Mal laden am 11. Mai 2013 Spitzenköche aus den Kaiserbädern zum Grand Schlemm ein. Die kulinarische Strandwanderung von Ahlbeck nach Bansin bietet auch in diesem Jahr zehn Gourmetgänge an zehn Stationen entlang des Strandes.

Sollte das Wetter mitspielen, lässt es sich dann barfuß am Ostseestrand laufen, mit dem Meeresrauschen im Ohr und der Sonne vor Augen. Zwischen 14 und 17 Uhr können die Gourmets an der Ahlbecker Seebrücke starten und sich Station für Station von den besten Köchen der nahe liegenden Hotels verwöhnen lassen. An fein gedeckten Tischen mit Meerblick genießen die kulinarischen Strandläufer nicht nur das aufeinander abgestimmte Zehn-Gänge-Menü, sondern auch die jeweils dazu passenden Weine. All das ist im Preis von 139 Euro inbegriffen.

Die rund 500 Tickets sind schon seit geraumer Zeit vergriffen, sodass Interessierte nur die Möglichkeit haben, auf der Internetseite www.grand-schlemm.de Karten für das kommende Jahr vorzubestellen. Wer so lange nicht warten und das Grand-Schlemm-Feeling auch schon 2013 genießen möchte, der kann sich zumindest auf das „Zelt der Genüsse“ am Hauptzugang zum Bansiner Strand freuen. Ab 17 Uhr ist dieses für alle geöffnet und lädt zu kulinarischen Freuden, Livemusik und guter Laune ein.

Feinschmecker, die noch rechtzeitig ein Grand-Schlemm-Ticket ergattern konnten, erwarten am 11. Mai unter anderem an Station 3 (Hotel DAS AHLBECK, Christian Gottstein) „Rote Bete Frappé mit Ziegenmilch und Trüffelravioli“, als 5. Gang (Hotel Esplanade, Tom Wickboldt) „Schwertfisch gegrillt, Wassermelone-Apfel-Wasabisorbet“ und am Stand von Arjen Mensies (Strandhotel Ostseeblick, Station 7) „Maischolle auf Meeresbohnen mit Sojamousseline und Tomate“. Wer nach fünf Kilometer Schlemmen und Wein süffeln noch ein kleines Plätzchen im Magen frei hat, der kann sich am Ziel im Wortsinn die Kugel geben. An Station 10 serviert André Fölsch vom Strandhotel Atlantic „Berliner gefüllt mit Tahitivanille auf Rhabarbermarmelade und Sauerkleesorbet“. Wohl bekomm´s.

Nähere Infos zu den Köchen, Gerichten und Weinen des Grand Schlemm 2013 finden Sie unter www.grand-schlemm.de.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.