Ein Buch zu hundert Prozent von Usedom

22 / 08 / 2014
Ein Buch zu hundert Prozent von Usedom
Ein Buch zu hundert Prozent von Usedom

„Ein Jahr auf Usedom“ beeindruckt mit tollen Fotografien und Insel-Tagebuch

Insel Usedom (dp). Es ist vollbracht. Stolz hielten die Macher des Fotobuches „Ein Jahr auf Usedom“ am Donnerstagabend im Heringsdorfer „Schmidt´s Bistro No. 1“ ihr Erstlingswerk in den Händen. Gleich zehn an der Zahl sind es, die für das 144 Seiten starke Buch verantwortlich zeichnen. „Ein Jahr auf Usedom“ ist einerseits ein wunderschöner Bildband mit 126 ganzseitigen Fotos, andererseits auch eine Liebeserklärung in Tagebuchform.

Herausgeber Hans-Jürgen Merkle verriet bei der Buchpräsentation, dass die Idee drei Jahre gereift sei, einen Bildband zu produzieren. So lange gibt es nämlich schon die Facebook-Gruppe „usedom-fotos“, die es mittlerweile auf 1.825 Mitglieder bringt. Der harte Kern trifft sich seither mehr oder weniger regelmäßig zu Stammtischen und Fotoshootings und eine kleine Ausstellung gab es auch schon.

Merkle wollte allerdings kein reines Fotobuch machen und deshalb fragte er Claudia Pautz, ob sie sich vorstellen könnte, Texte beizusteuern. Schließlich schreibe sie ja „so tolle Sturmzeit-Geschichten“, meinte der ehemalige Heringsdorfer Bürgermeister. So entstand die Idee, die „unheimliche Flut an Fotografien“ jahreszeitlich zu ordnen, die nun im Buch ein fiktives Tagebuch illustrieren. Claudia Pautz hat darin die Schreiberin jeweils ihre Eindrücke eines ganzen Monats zusammenfassen bzw. einen Moment beschreiben lassen.

Zumeist korrespondieren die anschließenden „Monats“-Bilder mit dem Tagebuchtext zuvor. Zusammen ergeben Wort und Bild eine ausdruckstarke Melange, die die Leidenschaft spüren lässt, mit der das Buch gemacht wurde. „Es ist 100 % Usedom“, betont Hans-Jürgen Merkle und fügt an: „100 % Usedom bedeutet fotografiert, geschrieben und gedruckt auf der Ostseeinsel.“ Denn auch die Druckerei Hoffmann-Druck befindet sich in Wolgast-Mahlzow und somit auf Usedom.

Die Fotografien nehmen den Betrachter des Buches mit über die ganze Insel und zeigen den Reiz der Küste und des Achterlandes gleichermaßen und das auch in den Monaten, in denen sich die Urlauber rar machen auf dem Eiland. Insofern hebt sich das neue Druckwerk wohltuend von anderen Publikationen ab, denn es zeigt insbesondere die raue Seite der See und der langen, kalten Wintermonate. Aber auch besondere Motive, wie den kleinen Fuchs, dem sich Anja Köster drei Wochen lang behutsam annäherte, bis sie ihn ablichten konnte, bereichern den Bildband. Ebenso ausdrucksstarke Fischer-Porträts und natürlich herrliche Landschaftsaufnahmen.

Das Buch ist in einer Auflage von 3.000 Stück erschienen. Es ist zum Preis von 22,95 EUR in den Insel-Buchhandlungen zu erwerben. Es kann auch online unter www.ein-jahr-auf-usedom.de bestellt werden. Übrigens: 1 EUR pro Buch gehen als Spende an den Tierhof Labömitz. 100 % Usedom eben.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Claudia Pautz

Claudia Pautz

Ich bin leidenschaftliche Texterin und Autorin und habe meine Leidenschaft vor vielen Jahren zu meinem Beruf gemacht. Zunächst bei großen Zeitungen fern vom Meer. Bis die Sehnsucht mich wieder an selbiges zurück spülte.Seit dem tue ich das, was ich am liebsten tue an dem Ort, den ich am liebsten habe.