XXL-Feuerwerk auf Usedom

02 / 10 / 2015
XXL-Feuerwerk auf Usedom
XXL-Feuerwerk auf Usedom

XXL-Feuerwerk auf Usedom zum Tag der Deutschen Einheit

Insel Usedom (dp). Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch am 3. Oktober 2015 eine Feuerwerksstafette zum Tag der Deutschen Einheit entlang der Usedomer Ostseeküste. In allen Seebädern wird es im 10-Minuten-Takt wunderbare Höhenfeuerwerke geben. Beginn ist um 20:00 Uhr in Karlshagen, weiter geht es über Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Koserow und Kölpinsee bis hin nach Ückeritz.

Anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Deutsche Einheit“ werden 2015 erstmals in allen drei Kaiserbädern Feuerwerke gezündet. Um 21.10 Uhr steigen in Bansin die ersten Raketen in den Himmel, in Heringsdorf um 21.20 Uhr und in Ahlbeck um 21.30 Uhr. Zu den Feuerwerken am Himmel sollen außerdem alle Besucher mit Lampions die Insel und den Herbstabend erleuchten.

Für jeden Interessierten werden am 29. September, um 15.00 Uhr Lampions in der Touristen-Information Ahlbeck gebastelt und am 1. Oktober ebenfalls ab 15.00 Uhr im Hans Werner Richter-Haus in Bansin. Am Einheitstag werden zudem ab 18.00 Uhr am Strand von Heringsdorf, links der Seebrücke, Lampions ausgegeben.

Alle Gäste und Insulaner sind herzlich eingeladen, am Lampionumzug in Heringsdorf teilzunehmen. Musikalisch begleitet von zwei Fanfarenzügen und der Jugendfeuerwehr Heringsdorf geht es den Strand und die Promenade entlang. In Bansin und Ahlbeck wird ebenfalls mit Lampions und Fackeln am Strand gewandert, dazu werden Sagen und Geschichten erzählt bis das Feuerwerk in Bansin um 21.10 Uhr und in Ahlbeck um 21.30 Uhr auf den Seebrücken gezündet wird. Auch hier werden ab 18.00 Uhr Lampions und Fackeln am Strand ausgegeben.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.