Usedomer Heringswochen

28 / 02 / 2013
Der Usedomer Kochpapst Brian Seifert mischt auch bei der Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee mit
Der Usedomer Kochpapst Brian Seifert mischt auch bei der Heringsgala im Strandhotel Seerose in Kölpinsee mit

Der Brotfisch wird zur Delikatesse

30 Restaurants von Freest bis Ahlbeck bei den 17. Usedomer Heringswochen dabei.

Insel Usedom (dp). Mit einer Heringsgala im Strandhotel Seerose Kölpinsee starten am 2. März die 17. Usedomer Heringswochen. Drei Wochen lang nehmen dann wieder rund 30 Hotels und Restaurants auf der Insel Usedom, in Wolgast und Freest an den Werbewochen für den Brotfisch der hiesigen Fischer teil. Höhepunkt ist die Verleihung des „Goldenen Hering“ für das beste Heringsrezept am 23. März beim abschließenden Heringsfest in Koserow.

Bei der 6. Usedomer Heringsgala, die um 19.00 Uhr im Strandhotel Seerose Kölpinsee beginnt, wird das Küchenteam der „Seerose“ unter Leitung von Christian Wickboldt prominente Verstärkung bekommen. Der Sternekoch Ronny Siewert vom Grand Hotel Heiligendamm, der Meisterkoch Andreas Krüger (Rungis Express) und Brian Seifert vom Restaurant Kulmeck, Seebad Heringsdorf, werden mithelfen, das kulinarische Event zu gestalten.

Mit einem exklusiven 5-Gänge-Menü werden die Spitzenköche unter Beweis stellen, welch Köstlichkeiten aus dem traditionellen Ostseefisch zubereitet werden können. So wird Ronny Siewert als Entrée „Kräuter-Matjesfilet mit Rauchaal-Aromen“ servieren und Brian Seifert im Hauptgang „Hering im Jacobsmuschel-Kürbiskernmantel mit Quitten-Chutney & Absinth-Hollandaise“.

Während der Heringswochen präsentieren die teilnehmenden Küchenchefs ihren Gästen sowohl herkömmliche Rezepte wie Brat-, Back- und sauren Hering als auch ungewöhnliche Heringshappen. Die kreativsten Köche werden mit ihren ausgefallenen Heringsrezepten auch gute Chancen haben, den Pokal „Goldener Hering“ zu gewinnen.

Bereits zum 17. Mal wird der Heringspokal verliehen. Als Jury konnte der ausrichtende DEHOGA-Kreisverband den Usedomer Köche-Klub gewinnen. Laut dem DEHOGA-Kreisvorsitzenden Peter Drechsler werden Mitglieder des Köche-Klubs unangemeldet die Restaurants besuchen und die eingereichten Heringsrezepte probieren und nach einem einheitlichen Punktesystem bewerten.

Im vergangenen Jahr stellte das Ückeritzer Café Knatter das siegreiche Küchenteam. Den „Goldenen Hering“ gab es für „Frischer Hering im Sesammantel gebraten auf Chorizo-Lauchgemüse mit La Ratte Kartoffeln und sauer-scharfer Gurkenpappardelle“.

Den im wahrsten Wortsinn „krönenden Abschluss“ bildet das Heringsfest am Samstag, den 23. März, auf dem Seebrückenvorplatz in Koserow. Von 11.00 bis 15.00 Uhr können sich die Gäste die verschiedensten Heringsgerichte munden lassen. Dazu gibt es Musik und Unterhaltung – und zum krönenden Abschluss wird natürlich auch der begehrte Heringspokal überreicht.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.