Urlaub mit Hund auf Usedom

17 / 11 / 2011
Urlaub mit Hund
Urlaub mit Hund

Als Hundebesitzer stößt man bei der Urlaubsplanung oft auf unerwartete Hindernisse - nicht so auf der Insel Usedom.

Die Zeit des Urlaubs ist für die meisten Menschen die schönste Zeit des Jahres. Sich erholen und genügend Zeit für alle Dinge zu haben, die sonst zu kurz kommen ist das Hauptanliegen der meisten Urlauber. Für viele gehört dazu auch die Beschäftigung mit dem Vierbeiner, dem Familienhund. Obwohl es in Deutschland sehr viele Hunde gibt, ist es manchmal nicht ganz einfach, ein passendes Urlaubsziel für Herrchen und Hund zu finden, denn nicht überall sind Tiere erwünscht. Auf Usedom jedoch ist dies anders.

Sieht man sich in Internetforen zum Thema Urlaub und Haustier um, erkennt man schnell, das Mecklenburg-Vorpommern, insbesondere Usedom, ein Herz für Tiere hat. Allein die große Anzahl an Hotels, in denen auch Tiere wohnen dürfen, erscheint überdurchschnittlich groß. Auch das Angebot, das diese Personen oder Familien mit tierischem Anhang machen, ist sehenswert. So brauchen Hundebesitzer kaum Ausstattung für ihren Hund mit an den Urlaubsort bringen, da Fressnapf, Wasserschüssel und auch ein passender Schlafplatz bereit stehen. Mit ein bisschen Glück findet sich eine Unterkunft mit eingezäuntem Grundstück, das zum ausgiebigen Toben und Spielen einlädt. Verreist man mit mehreren Personen stellen hundefreundliche Ferienwohnungen oft eine günstige Alternative dar.

Die herrliche Landschaft, die die Insel Usedom für ihre Gäste bereit hält, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und Wanderungen ein. Gut ausgeschilderte Routen jeder Länge machen das Laufen zum Vergnügen für Mensch und Hund. Egal zu welcher Jahreszeit - Usedom hat ganzjährig seine Reize. Wer gerne schwimmt oder am Strand spaziert, braucht in Usedom nicht auf den geliebten Vierbeiner verzichten, denn es gibt Strände, an denen der Terrier, Schnauzer, Mops und Co. herzlich willkommen ist. Dort kann wunderbar am Wasser gewandert, gespielt und auch nach Herzenslust gebadet werden. Das Seebad Peenemünde beispielsweise hat einen großen Bereich als Hundestrand ausgewiesen, der zu Teilen an ein großes Waldstück grenzt. Auch die Strände in Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Zempin, Ückeritz, Kölpinsee, Heringsdorf und Ahlbeck sind hundegeeignet.

So steht einem unkomplizierten Urlaub mit Hund im Ferienhaus auf Usedom nichts im Wege.

Quelle Bild: © Klaus Steves / PIXELIO


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Rene Wandel

Rene Wandel

Der Blog für Usedomer, Urlauber und Neugierige. Wir berichten über Veranstaltungen auf Usedom, spannende Geschichte, aktuelle Themen sowie über neue Erweiterungen für das Urlaubsportal.