Kopf frei auf Usedom

19 / 11 / 2010
Wellness Usedom
Wellness Usedom

Urlaub im Winter ist nicht unbedingt Jedermanns Sache. Doch fährt man ans Meer, kann man auch kaltes Wetter, Sturm und Regen ganz anders erleben als in der grauen Betonwüste Stadt. Weite beruhigt die Sinne und ein frischer Wind pustet den Kopf frei und erfrischt Körper und Geist. Auf Usedom kann man bei den 6. Wellnesstagen auf der Insel noch die nächsten zwei Wochen in besonderer Weise etwas Gutes für seinen Körper tun.

Alle Jahre wieder mit zahlreichen Highlights

Neben dem Weltrekordversuch im Wassertreten, bieten die Kur- und Bäderbetriebe der Insel Usedom noch zahlreiche weitere Extra-Angebote aus dem Bereich Sport- und Wellness an. Dabei finden die Wellnessangebote vor allem in den zahlreichen Hotels statt, jedoch auch unter freiem Himmel. Besonders bei niederschlagsfreiem Wetter ist der Strand der Ostseeinsel dann häufig übersät mit Kleingruppen, die Pilates, Yoga und Tai-Chi betreiben oder sich bei der sogenannten Windkosmetik erfrischen lassen. Das Klima der Insel ist zwar zu dieser fortgeschrittenen Jahreszeit rauh, aber ein Strandspaziergang mit Aussicht auf ein warmes Bad im Whirlpool oder ein paar Saunagänge lässt sich schon gleich viel eher genießen. Und wenn man Glück hat, kann man auch um diese Jahreszeit genauso viel Sonne tanken, wie im Sommer.

Bad mit Tradition, Wellness mit Erfahrung

Nicht nur während der Wellnesstage ist die Insel eine Reise wert. Wer seinen Wellnessaufenthalt auf Usedom bucht, wird feststellen, dass viele der Hotels im Stil der alten Bäderarchitektur gebaut sind. Denn wenn auch das Wellnesskonzept einem gezielten Tourismusmarketing folgt, war Usedom schon immer Ziel von Heil- und Kurbadenden. Die frische Ostseeluft gilt als heilsam für jegliche Lungenkrankheiten und die klimatischen Bedingungen mit viel Sonne lockten schon im 19. Jahrhundert Kurgäste in die Usedomer Sommerfrische. Die Häuser der Bäderarchitektur wurden inzwischen sorgsam restauriert und beherbergen mit ihrem einzigartigen Charme die neuen Wellnessoasen, die in alter Hülle modernsten Komfort zu bieten vermögen. Ein wichtiger Baustein im Usedomer Wellness-Konzept ist der ausgesuchte und exzellente Service. Das Personal wird speziell für die Wellnesshäuser geschult und ausgebildet und wer auf Usedom gelernt hat, kann in jeder Wellness-Oase der Welt in Punkto Service und Zuvorkommenheit sowie beim Fachwissen mithalten.

Ein begehrtes Ziel

Das Wellnesskonzept der Insel trägt maßgeblich dazu bei, dass Usedom auch im Winter immer gut besucht ist. Wer also einen Kurzurlaub plant, sollte auch in der kalten Jahreszeit frühzeitig ein Hotel reservieren. Gerade zu den Usedomer Wellnesstagen ist eine Vorabanmeldung unerlässlich. Am besten gleich online überprüfen, welches der zahlreichen wunderschönen Wellnessoasen noch Plätze frei hat.

Bild by: © Bodo Schmitt / PIXELIO


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Rene Wandel

Rene Wandel

Der Blog für Usedomer, Urlauber und Neugierige. Wir berichten über Veranstaltungen auf Usedom, spannende Geschichte, aktuelle Themen sowie über neue Erweiterungen für das Urlaubsportal.

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung zum Artikel.

Sie können hier ihre Meinung zum Blogbeitrag "Kopf frei auf Usedom" äußern. Sie können sich mit Ihren Accounts (Facebook, Google+, Twitter und Disqus) anmelden und die Felder ausfüllen.