Konzert im Kunstpavillon Heringsdorf

10 / 08 / 2015
Kunstpavillon Heringsdorf
Kunstpavillon Heringsdorf

Neue Ausstellung und Konzert im Kunstpavillon Heringsdorf

Seebad Heringsdorf (dp). Seit wenigen Tagen und noch bis zum 6. September ist im Kunstpavillon Heringsdorf Malerei, Grafik und Plastik von Wolfgang Leber zu sehen. Wolfgang Leber ist einer der herausragenden Vertreter der “Berliner Schule”. Wer den Besuch der Ausstellung mit Musik verbinden möchte, sollte das Konzert des Atlantis-Trios am Samstag, den 15. August, um 20:00 Uhr nicht versäumen.

Die Musiker Björn Lücker (Schlagzeug), John Hughes (Kontrabass) und Heinz-Erich Gödecke (Posaune, tibet. Hörner u.a.) spielen als Jazz-Trio in klassischer Besetzung. Im Kunstpavillon Heringsdorf präsentieren sie Musik mit einer eigenen stilistischen Färbung, in der verschiedenste Musikkulturen der Welt und die unterschiedlichen Musiker-Persönlichkeiten eng verbunden zusammengeführt werden: Blues, europäische Klassik, afrikanische und asiatische Anklänge lassen sich erahnen. Imaginäre Erinnerungen an versunkene und zukünftige Klanggestalten gerinnen zu einer Botschaft, archetypische Momente leuchten auf. Hymnisch-melodische Themen komponiert von Heinz-Erich Gödecke steuern die sensibel bis expressiv entwickelten Improvisationen.

Das Atlantis-Trio lässt im Kunstpavillon auch die Bilder und Skulpturen von Wolfgang Leber mitschwingen. In seinen neuen Ölbildern stellt Leber Seelandschaften, Aktfiguren und Stillleben vor. Der 79-jährige Künstler begann 1957 ein Studium in der Grafikklasse der Meisterschule für das Kunsthandwerk Berlin-Charlottenburg bei Heinz Weißbrich und Günter Scherbarth und 1961 an der Hochschule für bildende Künste. Danach arbeitete Wolfgang Leber für zwei Jahre als Grafiker an der Volksbühne Berlin. Seit 1965 ist er freiberuflich tätig.

1970 gründete Wolfgang Leber das Werkstudio Grafik am Berliner Kulturhaus Prater und leitete dieses bis 1995. 1973 war er im selben Haus Initiator der Galerie am Prater, die vielen jungen Künstlern eine erste Plattform bot. 1990 gründete er zusammen mit anderen Berliner Künstlern die Künstlerinitiative Maisalon. Zudem war Leber als Dozent an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, an der Technischen Hochschule Berlin und an der Universität Greifswald tätig.

Seine Arbeiten hängen unter anderem in der Berliner Nationalgalerie, in der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages und im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg. Der Kunstpavillon an der Heringsdorfer Promenade hat mittwochs bis sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Für weitere Infos siehe: www.kunstpavillon-ostseebad-heringsdorf.de


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung zum Artikel.

Sie können hier ihre Meinung zum Blogbeitrag "Konzert im Kunstpavillon Heringsdorf" äußern. Sie können sich mit Ihren Accounts (Facebook, Google+, Twitter und Disqus) anmelden und die Felder ausfüllen.