Konzert im Heringsdorfer Kunstpavillon

10 / 05 / 2016
Konzert im Kunstpavillion
Konzert im Kunstpavillion

Dada ist überall – Konzertante Hommage an eine künstlerische Bewegung

Am Pfingstsonntag, den 15. Mai, lädt der Usedomer Kunstverein e.V. zu einem Konzert in den Heringsdorfer Kunstpavillon ein. Zwei Freunde in alter Freundschaft, Hans Schüttler (Klavier, diverse Materialien, Live-Elektronik) und Heinz-Erich Gödecke (Posaune, Elektronik, Klein-Videos, Materialien), gastieren um 20.00 Uhr mit dem Konzert „Allophonics“, was mit „andersklingend“ übersetzt werden kann.

Schüttler und Gödecke nehmen damit Bezug auf die exakt 100 Jahre alte Dada-Bewegung, die 1916 im Züricher Café Voltaire begründet wurde. Die Dadaisten jener Zeit wollten provozieren und mit scheinbar unsinnigen Dingen und Handlungen das Denken und die Kunst in neue Bahnen lenken. Das wirkt bis heute.

Die zwei Musikerfreunde, die sich seit den 80iger Jahren kennen, spielen Klavier und Posaune; aber vieles an Materialien und performativen Elementen kommen hinzu: verrostete Bleche, Hölzer, Kinderspielzeug und weiteres. „.. wir suchen nicht, wir finden Klänge, Materialien, Geräusche Töne, sogar Melodien, alles, was DA IST, draußen und drinnen. Wir sind Dada nicht verpflichtet, wir nutzen nicht Dada. Dada war und ist in uns. Dafür können wir nichts“, sagt dazu der in Gribow lebende Gödecke.

Hans Schüttler und Heinz-Erich Gödecke sind offen. Materialien und Instrumente sind befreit vom vorhergehenden Zweck. In der Musik zeigt sich alles im neuen Ganzen. Die Dinge setzen sich in Verhältnisse, andere Bedeutungen entstehen. Eine eigene Erzählung spinnt weiter, treibt scheinbar ins Uferlose und bleibt doch einfach Gegenwart.

Eintrittskarten für 8 EUR (ermäßigt 6 EUR) gibt es an der Abendkasse im Kunstpavillon.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung zum Artikel.

Sie können hier ihre Meinung zum Blogbeitrag "Konzert im Heringsdorfer Kunstpavillon" äußern. Sie können sich mit Ihren Accounts (Facebook, Google+, Twitter und Disqus) anmelden und die Felder ausfüllen.