Germanwings, airBaltic, InterSky und SkyWork fliegen ab Mai

22 / 03 / 2015
Germanwings, airBaltic, InterSky und SkyWork fliegen ab Mai
Germanwings, airBaltic, InterSky und SkyWork fliegen ab Mai

Neue Fluggesellschaften fliegen ab Mai die Insel Usedom an

Insel Usedom (dp). Nach dem plötzlichen Ausstieg der polnischen Regionalfluggesellschaft Eurolot im November vergangenen Jahres hat die Insel Usedom neue Partner gefunden, die ab Frühjahr 2015 den Flughafen Heringsdorf anfliegen. Germanwings, airBaltic, InterSky und SkyWork heben von Mai bis Oktober zum Direktflug auf die Insel ab.

„Wir waren schon in den Startlöchern. Im Juni hatten wir die Verhandlungen begonnen mit Ziel September. Doch es gab keine Reaktion seitens Eurolot“, berichtet Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin der Usedom Tourismus GmbH (UTG). Was Mitte November folgte, bezeichnete sie als Klimmzug. „Wir haben rotiert, um die Flüge zu retten“, so die erleichterte UTG-Geschäftsführerin. Denn es gelang sowohl der UTG als auch der ARGE Flughafen, kurzfristig Ersatz für die bisherigen Eurolot-Linien nach Bern, Zürich, Dortmund und Frankfurt zu finden.

So werden die Flughäfen Frankfurt und Dortmund im nächsten Jahr von der lettischen airBaltic mit einer Dash Q 400 angeflogen. Von Bern aus fliegt die schweizerische Fluggesellschaft SkyWork mit einer Dornier 328-100 und von Zürich aus die österreichische Regionalfluggesellschaft InterSky mit einer Dash Q 300.

Unberührt bleiben die bereits feststehenden Flugverbindungen nach Stuttgart, Düsseldorf und Köln/Bonn, die allesamt von der Lufthansa-Tochter Germanwings mit einer CRJ 9 bedient werden. Sowohl Germanwings als auch airBaltic fliegen vom 2. Mai bis zum 31. Oktober 2015 immer samstags. Die Strecke Heringsdorf-Zürich wird vom 30. Mai bis zum 26. September bedient und Bern vom 5. Juli bis zum 2. August (sonntags). Wien und München bleiben weiterhin mit einer Umsteigeverbindung über Düsseldorf gut an die Insel angebunden.

Durch den Wechsel von Eurolot auf SkyWork und InterSky verteuerten sich die Flüge auf den Schweizer Strecken geringfügig. „Wir freuen uns sehr über das Engagement unserer neuen Flugpartner. Neben unseren Gästen profitieren natürlich auch alle Usedomer vom erweiterten Angebot über den Flughafen Heringsdorf“, erklärt Dörthe Hausmann.

Die Webseite flug.usedom.de bietet Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eine Vielzahl an kombinierbaren Angeboten aus Flug und Unterkunft, die auch direkt über die Seite gebucht werden können. Darüber hinaus informiert die neu aufgelegte Flugreisen-Broschüre über die verschiedenen Reiseangebote für den perfekten Usedom-Urlaub.

Sie ist über die Webseite www.usedom.de, telefonisch unter der Nummer +49 38378 477 110 oder auch per Direktlink bestellbar.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.