Fischerfest in Zempin

09 / 05 / 2018
Tradition verpflichtet
Tradition verpflichtet

Programm für die ganze Familie

Die Tradition des alten Fischerdorfes am Achterwasser soll auch in diesem Jahr für einen Tag auf dem Kurplatz aufleben.

Bereits ab 11.00 Uhr gibt es direkt am Fischereistandort, wo auch heute noch die Fischer ihre Arbeit verrichten, frisch geräucherten Fisch. Ebenfalls um 11.00 Uhr können Bernsteinliebhaber zusammen mit Herrn Reich auf Erkundungstour am Strand gehen. Das Festprogramm startet um 14.00 Uhr auf dem Kurplatz mit „De Mönchguter Fischköpp“. Um 16.00 Uhr können alle Kinder mit „Accordina“ bei Regen, Sonne, Sturm und Wind gemeinsam alle vier Jahreszeiten erwecken. Um 17.00 stellen sich „Nagelritz & die Fischforscher“ erstmalig in Zempin vor. Genau genommen, sind die Fischforscher eine Band, die gemeinsam mit Nagelritz, die Gedichte des Ausnahmepoeten Joachim Ringelnatz über die Reling schieben. In der Besetzung Gesang/Akkordeon (Nagelritz), Schlagzeug (Gabriel Lonquich) und Euphonium (Uli Sobotta) gibt es neben Klamauk auch einmal mehr Musik, Komik und Gefühle rund um die Seefahrt. Wer Nagelritz näher kennt, weiß eben, dass bei ihm nie etwas genau genommen werden kann.

Die Fischforscher sind nicht nur Musiker, sondern auch Forscher, die der Welt viel mitzuteilen haben. Ob es der Fischerdübel oder der Fischerchor ist, der sich in deinem Ohr versenkt, in beiden Fällen kann dir nur noch ein Arzt helfen. Aquaristen geben ihren Fischen gerne Rufnamen, obwohl Fische, wenn überhaupt, nur auf Echolotnamen reagieren. Und wer sich bei der Singlebörse Fischkopf anmeldet, ist selber schuld, wenn er oder sie nie zum Laichen kommt. Ja, in dem neuen Programm „Nagelritz und die Fischforscher" geht es nicht nur um großartig arrangierte Ringelnatzsongs, es geht auch um Fische, Frauen und Fangquoten. Denn mit den Fischforschern kann man viel Nützliches lernen. Denn wie heißt es so schön? Du schwimmst um dein Leben, doch dein Gestrampel, sieht für die Haie nur aus wie Gehampel. Ab 19.00 Uhr sorgen dann „Bad Penny“ live für gute Stimmung. Ihre Musik ist tief im Nordischen und Keltischen verwurzelt. Einordnen lässt sie sich irgendwo zwischen den Waterboys und Pink Floyd.

Während des Programms steht natürlich wieder eine große Schiffshüpfburg bereit, maritime Figuren können bemalt und eigene Bernsteinlandwandbilder gebastelt werden. Neben Kinderschminken steht für die Kids eine Schiffsschaukel, ein Hangelpool oder das Fischkistenrennen bereit. Auch die Leckermäuler unter den Gästen werden mit Fischbrötchen, Angeboten vom Grill oder süßen Verführungen von der Schmalzbäckerei Langer kulinarisch verwöhnt.

Das Seebad Zempin kurz vorgestellt, alle Informationen und Fakten.