Weltrekordevent auf Usedom

01 / 11 / 2019
Größte Fischsoljanka der Welt von Fisch Domke
Größte Fischsoljanka der Welt von Fisch Domke

Größte Fischsoljanka der Welt

Die Fakten

  • Wann: Am 3.November 2019 um 14:00 Uhr Wo: Fischpavillon Domke; Friedenstraße 12 in 14424 Seebad Heringsdorf
  • Was: Weltrekordevent mit Prüfung der »größten Fischsoljanka der Welt«
  • Mit: Uli Wegner, Sven Felski und dem obersten RID-Rekordrichter Olaf Kuchenbecker

Die Italiener haben Ihre Minestrone, die Franzosen die Bouillabaise und im schönen Osten Deutschlands haben wir die Fisch-Soljanka!

André Domke, seafood-star Gastronom und Inhaber von Fisch-Domke auf Usedom, lädt erneut zum Weltrekordevent: Am 3. November um 14:00 Uhr soll im Seebad Heringsdorf mit 250 Litern die »größte Fischsoljanka der Welt« präsentiert werden. Unterstützung bekommt Domke von Boxlegende und Buchautor Uli Wegner sowie von Sven Felski, dem ehemaligen Eishockey-Profi der Eisbären Berlin. »Eisbären essen eben gerne Fisch«, verrät der Rekordgastronom augenzwinkernd.

Das wichtigste Utensil für das Weltrekordvorhaben wurde von Domke bereits zum Ort des Geschehens gebracht. Der dafür vorgesehene Kochtopf fasst maximal 260 Liter, es wird also spannend. Denn für die »größte Fischsoljanka der Welt« setzt das RID mindestens 250 Liter voraus.

»André Domke hat sich zum erfahrenen Experten für Lebensmittel-Rekorden gemausert. 250 Liter schmackhafte Suppe zu produzieren, ist jedoch auch für ihn eine echte Herausforderung«, so Olaf Kuchenbecker, RID-Rekordrichter, der in Heringsdorf zur Prüfung dabei sein wird. Denn in Puncto Optik und Geschmack soll sich die gigantische Fischsuppe ebenso verhalten wie eine normalgroße Originalsuppe. Im Anschluss lädt Domke natürlich zur Verköstigung, und spendet einen Teil des auf diese Weise erzielten Erlöses an das Kinderhospiz Greifswald. Seine Suppe alleine auslöffeln, das wird Rekordaspirant Domke also nicht müssen, denn: Weltrekord trifft Charity!

Über das RID

Das REKORD-INSTITUT für DEUTSCHLAND (RID) sammelt und prüft Höchstleistungen aller Art aus dem deutschen Sprachraum und erkennt Weltrekorde an, die online auf www.rekord-institut.de präsentiert werden. Auf Wunsch zertifiziert das RID Rekorde mit der offiziellen Überreichung einer Rekordurkunde. WELTREKORDE MADE IN GERMANY, SCHWEIZ, ÖSTERREICH, das vom RID herausgegebene Buch der deutschen Weltrekorde ist zuletzt im Verlag »arsEdition« erschienen.