EM Fußballstrand Usedom

08 / 06 / 2012
Fußball-Liveübertragungen mit Katrin Müller-Hohenstein
Fußball-Liveübertragungen mit Katrin Müller-Hohenstein

Fußballstrand und Eventfläche warten auf die ersten Gäste

Seebad Heringsdorf (dp). Heute ist Anpfiff der UEFA EURO 2012 mit der Partie von Co-Gastgeber Polen gegen den Europameister von 2004 Griechenland. Während die polnischen Nachbarn heute fiebern und gerne jubeln möchten, sind die deutschen Fans noch relaxt, denn ihr Team muss erst morgen gegen Portugal ran.

Gute Gelegenheit also für alle, die auf der Insel Usedom Urlaub machen, vor der ersten Live-Übertragung des ZDF am Sonntagabend (10.6.) das Eventgelände neben dem EM-Open-Air-Studio zu stürmen. Für Ihren Aufenthalt auf Usedom finden Sie hier wahre Schnäppchen für Ihre Unterkunft an der Ostsee.

Denn auf der 25 x 60 Meter großen Eventfläche lädt ein Fußball-Parcours mit fünf Stationen zum Mitmachen ein. Was wie eine Minigolfbahn aussieht, ist allerdings mit einem Fußball zu bewältigen. Die einzelnen Stationen heißen "Hammerschuss", "Aufstieg", "Looping", "Lupfen" und "ZDF-Torwand". Beim Hammerschuss ist ein harter Schuss gefragt, der elektronisch gemessen wird, bei den Stationen Aufstieg, Looping und Lupfen hingegen Geschicklichkeit, um die Löcher mit möglichst wenigen Versuchen zu treffen. Am Ende wartet die klassische ZDF-Torwand auf die Schützen, wenn es heißt: „Drei unten und drei oben“.

Insgesamt 14 Betreuer sind an den sieben Stationen der Eventfläche zu finden, die erklären und assistieren. Der Eintritt ist frei. Geöffnet hat die Eventfläche am Fußballstrand an ZDF-Tagen von 10.30 Uhr bis 15.00 Uhr, an ARD-Tagen von 10.30 – 17.00 Uhr und ab 19. Juni jeweils bis 18.00 Uhr.

Neben dem Fußball-Parcours können sich Teams auch für das Beach-Soccer-Feld anmelden. Die Spielfläche ist von einer Bande wie im Eishockey begrenzt und als besondere Schwierigkeit sind die Tore Miniaturausgaben der ZDF-Torwand, so dass beim Torschuss weniger Kraft als vielmehr Geschicklichkeit notwendig ist.

Auf dem Gelände kann aber auch relaxt werden. 20 Sitzsäcke und 50 Liegestühle laden zum Ausruhen und Sonnen ein. Wer mag, kann auch die Schwimmsäcke in der Wasser-Lounge nutzen. Allerdings ist das Ostseewasser derzeit mit 14 Grad noch etwas frisch für ein Bad.

Von weitem sichtbar sind die Pavillons auf der Eventfläche. Der ZDF-EM-Pavillon beherbergt Informationssäulen zu den Spielstätten in Polen und der Ukraine sowie einen Monitor mit Tor und Torwart, auf den ein virtuelles Elfmeterschießen durchgeführt werden kann. Der UEFA-Champions-League-Pavillon ist etwas für die Fans von Bayern München, Real Madrid, den FC Barcelona und Manchester United. Denn in den Trikots dieser vier Weltklasseteams können sich Fans vor der entsprechenden Fankurve ablichten lassen und die Fotos als Souvenir mit nach Hause nehmen.

Zwischen der Eventfläche und der Zuschauerarena symbolisiert ein riesiges Mainzelmännchen aus Sand die Verbindung zwischen dem ZDF und dem Sendeplatz auf der Insel Usedom. "Fritzchen" wurde von dem Niederländer Joris Kivits in drei Tagen aus 30 Tonnen Sand gestaltet und hält nach Aussagen des Künstlers länger als die Fußball-EM dauert.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung zum Artikel.

Sie können hier ihre Meinung zum Blogbeitrag "EM Fußballstrand Usedom" äußern. Sie können sich mit Ihren Accounts (Facebook, Google+, Twitter und Disqus) anmelden und die Felder ausfüllen.