Volkssporttriathlon Koserow

von
Usedomer Volkssporttriathlon in Koserow

Der Triathlon startet um 17 Uhr neben der Koserower Seebrücke

Er ist ein Riesenspaß. Schon zum 30. Mal. Der Usedomer Volkssporttriathlon, den das Ostseebad Koserow jedes Jahr wieder austrägt, ist längst zum Kult-Event geworden. Für Kinder gleichermaßen, wie für Nur-wenn-es-sein-muss-Bewegungsfreudige oder durchtrainierte Sportskanonen, aber auch für Senioren. Schwimmen, Laufen, Radfahren: Das sind auch dieses Mal wieder die drei Disziplinen, die über 100 Teilnehmer aus Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern am Sonnabend, 3. August, zu absolvieren haben.

Die 500 Meter Schwimmen müssen die Teilnehmer in der Ostsee zurücklegen. Ohne Neoprenanzug. Bei den elf beziehungsweise 15 Kilometern auf dem Rad sind die eigenen Fahrräder nicht erlaubt. Jeder bekommt für die zweite Disziplin eines der gelben UsedomRäder gestellt. „UsedomRad ist ein langjähriger Partner des Volkssporttriathlons. So gewährleisten wir für alle Teilnehmer gleiche Bedingungen.“, sagt die Koserower Kurdirektorin Nadine Riethdorf. „ Es ist stets ein großer Spaß zu sehen, wie alle mit den typisch gelben Fahrrädern, die Strecke absolvieren.“ Der Schlussspurt von drei beziehungsweise vier Kilometern wird am Strand zurückgelegt. Dadurch ist der Koserower Triathlon der einzige in Deutschland mit einem Strandlauf. „Es stellt sich daher stets die Frage, barfuß laufen oder mit Laufschuhen?“ gibt Nadine Riethdorf den teilnehmenden Sportlern mit auf den Weg. Männer ab 55 Jahren sowie Frauen aller Altersklassen laufen und radeln die kürzeren Strecken. Auch in 3er Teams darf gestartet werden und jedes Teammitglied absolviert eine Teildisziplin. Anmeldungen werden online unter www.usedom-triathlon.de entgegen genommen.

Der Triathlon startet um 17 Uhr neben der Koserower Seebrücke. Die Ausgabe der UsedomRäder an die Volkssportler erfolgt am Veranstaltungstag von 12 bis 15 Uhr am Hauptstrandaufgang. Auch für die Kinder gibt es wieder einen eigenen Wettbewerb. Er startet um 10 Uhr. Bei ihnen steht schwimmen, laufen und eine Spaßdisziplin auf dem Programm. Die Teilnahme am Kindertriathlon ist ohne Anmeldung möglich.

Den Siegern winken Sachpreise. Mit einer Party und Musik der Band „Feedback“ aus Berlin wird der 30. Usedomer Volkssporttriathlon anschließend zünftig gefeiert auf dem Seebrückenvorplatz.

Der Usedomer Volkssporttriathlon wird veranstaltet von der Kurverwaltung Koserow mit Unterstützung freiwilliger Helfer der ASB-Wasserrettung, des Hotel Nautic, der Seetel Hotelgruppe, UsedomRad und LVM Versicherungen Erik Eckert. Zahlreiche Unternehmen der Insel Usedom unterstützen das Event mit attraktiven Sachpreisen. Alle Sportler erhalten anlässlich der Jubiläumsveranstaltung erstmalig eine Teilnehmer-Medaille.