Die Sturmnacht von Bansin - Lesung

von
Elke Pupke liest Ihr Buch „Die Sturmnacht von Bansin“

Insel Usedom / Koserow

Die Kurverwaltung Koserow begrüßt Elke Pupke zur Lesung ihres Buches „Die Sturmnacht von Bansin“. Am 14. November 2018 um 17 Uhr stellt Frau Pupke das vierte Buch ihrer Krimireihe in den Veranstaltungsräumen der Kurverwaltung vor. Der Eintritt ist mit Kurkarte frei, ohne Kurkarte beläuft er sich auf 5 Euro.

Die Zuhörer erwartet folgende Geschichte, welche 2016 im Hinstorff-Verlag erschienen ist: Der unbeliebte Bauunternehmer Joseph Henzel aus Bansin auf Usedom, ist verschwunden – und keiner scheint ihn wirklich zu vermissen. Kein Wunder, denn es stellt sich heraus, dass Henzel über Jahre hinweg seine Finger in einigen dubiosen Grundstücksdeals hatte. Und daran wohl prächtig verdiente. Da niemand Anzeige erstattet, muss eine altbekannte und neugierige Bansinerin die Suche nach der Wahrheit übernehmen. In ihrem vierten Fall versuchen Berta Kelling und ihre Freunde, die immer mysteriöser werdenden Ereignisse zu klären. Plötzlich finden in einer stürmischen Nacht zwei Einwohner den Tod. War es die Exfrau, der Konkurrent aus dem Baugewerbe, ein eifersüchtiger Fischer oder sogar eine Liebschaft aus dem Ort?

Elke Pupke wurde 1954 in Bansin geboren und ist stets der Insel treu geblieben. Als gelernte Bibliothekarin arbeitete sie in Heringsdorf, führte mehrere Jahre ein eigenes Hotel und ist nun schon seit geraumer Zeit als Reiseleiterin, Multimedia-vortragende und Autorin touristischer Broschüren auf und für Usedom tätig.

Weitere Buchlesung in den Veranstaltungsräumen der Kurverwaltung Koserow geplant:

  • 12.12.2018 17:00 Uhr Seebrücke in Flammen.