Der Usedomer Norden

Tauchgondel Zinnowitz
FischerbootU-Boot Peenemünde
Tauchgondel Zinnowitz / Fischerboot / U-Boot Peenemünde
Fotos: Rene Wandel, Jan Kubea

Urlaub im Inselnorden

Familienfreundliche Ostseebäder, geschichtsträchtigen Boden in Peenemünde und atemberaubende Natur auf dem Gnitz – das alles und noch viel mehr hat der Norden der Insel Usedom zu bieten.

Weiße Strände, duftende Kiefernwälder und sanfte Ostseewellen sind die Markenzeichen der Ostseebäder Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz. Hier wird Familienfreundlichkeit ganz groß geschrieben. Allerlei Angebote für Groß und Klein, Spielplätze, Museen und Freizeiteinrichtungen lassen im Inselnorden keine Langeweile aufkommen.

Für ungetrübten Badespaß im Usedomer Norden ist ebenso gesorgt. Denn an allen Stränden weht die „Blaue Flagge“ als Zeichen für sauberes und geprüftes Ostseewasser. Mit dem Fahrrad lässt sich ausgehend von den Ostseebädern der ganze Inselnorden hervorragend erkunden. Beliebte Ausflugsziele sind die Steilküste auf dem Gnitz bei Lütow, der Kulturhof in Mölschow oder die Museumslandschaft in Peenemünde. Hier ist das Historisch-Technische Museum, das sich mit der Ambivalenz der nationalsozialistischen Raketenforschung in Peenemünde unter Wernher von Braun auseinandersetzt, eines der bedeutendsten Museen des Landes.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Ferienwohnungen Usedom

Kommentare