Usedom - ob an Land oder im Wasser, es gibt viel zu entdecken!

24.01.2012 (Kommentare: 1)

Usedom ist ein beliebtes Ziel für Urlauber, denn ein Besuch lohnt sich nicht nur für einen kurzen Trip, sondern auch für den Familienurlaub mit Hund. Diese Ostseeinsel wurde schon vor mehr als 100 Jahren von vielen Sonnenhungrigen angesteuert.

Auf unterschiedlicher Weise den Urlaub genießen

Die Zeitzeugen der Bäderarchitektur finden sich in den sogenannten Kaiserbädern Heringsdorf, Bansin und Ahlbeck auf der deutschen und in Swinemünde auf der polnischen Seite. Jedoch auch wer Ruhe und Einsamkeit sucht, wird im Hinterland, wo Wald und grüne Wiesen zum Seele-baumeln-lassen, Radfahren oder zum Spaziergang einladen, sein kleines Idyll bekommen. Andere wiederum finden Entspannung auf dem Meer, u. a. auf einer Minikreuzfahrt von Peenemünde nach Rügen.

Badespaß und weiße Strände

Den größten Teil der Feriengäste zieht es natürlich an die zahlreichen, weißen Sandstrände für den idealen Badespaß oder um sich dem Wassersport hinzugeben. Besonders in den Orten Karlshagen oder Zinnowitz, genau dort, wo sich die blauen Flaggen mit dem Wind bewegen. Wer sich dagegen lieber so präsentiert wie Gott die Menschen schuf, d. h. ohne Badekleidung, kann dies in den abgetrennten FKK-Bereichen gerne tun. Dabei ist es echt einfach die Insel Usedom zu erreichen, egal ob mit Bahn, Bus, Auto oder mit dem Flugzeug. Über das sogenannte „Blaue Wunder“, die Peenebrücke oder die Zecheriner Brücke geht es mit dem Fahrzeug auf die Insel. Wer mit der Bahn anreist, steigt in Züssow in die Usedomer Bäderbahn um, die den Urlauber an sein Wunschziel bringt.

Urlaub auf hoher See

Um die Schönheit der Ostseeinsel Usedom zu genießen, bieten sich viele Möglichkeiten, woran der eine oder andere vielleicht noch gar nicht gedacht hat. Denn wer das Meer liebt, könnte ja auch zum Seefahrer werden und während einer Kreuzfahrt, Ostsee und die dazu gehörenden Inseln, wie z. B. Usedom erobern. Eine Alternative wäre eine Rundreise auf einem Segelschoner in Verbindung mit einer Radtour auf der Insel. Doch keine Bange es gibt genügend Potential sein Haupt des Nachts zu betten. Geboten wird vieles angefangen bei Hotelzimmern, Ferienwohnungen, Ferienhäuser oder Campingplätzen, die Auswahl ist umfassend und individuell. Um keine günstige Gelegenheit zu verpassen und rechtzeitig eine passende Unterkunft auf Usedom aufzustöbern, einfach unser Gastgeberverzeichnis Usedom durchsuchen.

Quelle Bild: © Cekora / PIXELIO

Exklusiv-Usedom.de
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
Der Blog für Usedomer, Urlauber und Neugierige. Wir berichten über Veranstaltungen auf Usedom, spannende Geschichte, aktuelle Themen sowie über neue Erweiterungen für das Urlaubsportal.mehr erfahren

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Rene | 18.02.2012

Sommerurlaub auf Usedom - das kann sich bestimmt jeder vorstellen. Aber im Winter eine Woche auf der Sonneninsel zu verbringen? Probieren Sie es aus. Wenn die Ostsee mit weißen Eisschollen bedeckt ist oder auf dem Achterwasser die Kinder Schlittschuhe laufen, dann ist die Insel fast menschenleer und die ideale Zeit um die Stille der See zu geniessen.