Koserow erwartet farbenfrohe Winterbader an der Seebrücke

23 / 02 / 2017
Eisbaden Koserow mit Polonaise im Wasser
Eisbaden Koserow mit Polonaise im Wasser

Winterbaden im Bernsteinbad Koserow

Ostseebad Koserow (dp). Eine Woche nach dem großen Winterbadespektakel in Ahlbeck mit knapp 200 Teilnehmern wird es am kommenden Samstag, den 25. Februar, beschaulicher, wenn das Ostseebad Koserow zum 14. Winterbaden in das Bernsteinbad einlädt. Ähnlich wie in Ahlbeck, wo die Eisbader aufgerufen waren, sich kostümiert als „Legenden der Leinwand“ in die kalten Fluten zu stürzen, sollen sich die hartgesottenen Winterbader etwas Phantasievolles einfallen lassen.

„Bunte Kostüme, lustige Kopfbedeckungen und farbenfrohe Badeanzüge – alle Eisbader lassen sich stets etwas Besonderes für ihren `Eisgang´ einfallen“, blickt Anne-Carolin Grimm von der Kurverwaltung Koserow auf die zurückliegenden Veranstaltungen zurück. Anmeldungen nimmt die Kurverwaltung per E-Mail an info@seebad-koserow.de oder telefonisch unter 038375/20415 entgegen. Für Kurzentschlossene besteht am Veranstaltungstag bis 13.30 Uhr die Möglichkeit, sich anzumelden.

Das Rahmenprogramm des 14. Koserower Winterbadens beginnt am Samstag, den 25. Februar, um 13.00 Uhr an der Seebrücke Koserow. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Musik und Unterhaltung. „In´s Wasser, marsch“ heißt es dann um 14.00 Uhr. Alle Teilnehmer erhalten eine „Tapferkeitsurkunde“ und können anschließend im Hotel Nautic die Sauna kostenlos besuchen. Ein beheizter Umkleideraum steht allen Eisbadern zur Verfügung.


Haben Sie Anregungen zu diesem Artikel, sind Ihnen Unstimmigkeiten aufgefallen oder es fehlt ein wichtiger Veranstaltungstermin, so können Sie uns das gern mitteilen.

Dietmar Pühler

Dietmar Pühler

Das Gespür für Themen, gründliche Recherchen und stilsichere Formulierungen gehören zu meinem Markenzeichen: d:p. Als freier Journalist arbeite ich unabhängig für Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen sowie Online-Portale.Schreibblock, Kugelschreiber, Kamera und Laptop, mehr brauche ich nicht für meine Arbeit dort, wo andere Urlaub machen.

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung zum Artikel.

Sie können hier ihre Meinung zum Blogbeitrag "Koserow erwartet farbenfrohe Winterbader an der Seebrücke" äußern. Sie können sich mit Ihren Accounts (Facebook, Google+, Twitter und Disqus) anmelden und die Felder ausfüllen.